Libelle erweitert den Bootspark

08-09-2019 12:55 von Administrator

Lächelnd Wir haben unseren Bootsbestand erweitert Lächelnd 

Am vergangenen Mittwoch taufte Margarita Kloska, Regionalleiterin der Sparkasse Paderborn-Detmold in der Region Lippe-Südost, im Kreis der aktiven Ruderer das Boot auf den Namen „Libelle“. Zuvor hatte sie dem Vereinsvorsitzenden Hermann Beckfeld einen Scheck in Höhe von 500 Euro übergeben, der die Anschaffung des Boots unterstützte. Bei dem Boot handelt es sich um einen Renn-GIG-Doppelvierer mit Steuersitz, der mit ca. 60 Kilogramm Gewicht nun zu den leichteren Booten des Vereins zählt. 

tl_files/rcschieder/bilder/2019-09-04 Taufe1.JPG

„Es wird für die Frauen in unserem Verein, die ja etwa 50 Prozent unserer Mitglieder ausmachen, einfacher sein, dieses Boot zu Wasser zu bringen“, so Beckfeld, der auch gleich den Grund für die Namensgebung lieferte: „Eine Libelle kann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h fliegen und das sogar vorwärts und rückwärts, wobei sie das Wasser liebt!“ Das seien doch gute Vorgaben für dieses Boot. 

Beckfeld dankte Kloska für die Geldspende, deren Höhe exakt für die Anschaffung des Boots fehlte. Die Frauen des Vereins schritten dann sogleich zur Tat, brachten das Boot zu Wasser und stachen gemeinsam mit Margarita Kloska als Steuerfrau in den Schiedersee. Weitere 7 Mannschaftsboote und insgesamt 34 Ruderinnen und Ruderer folgten und begleiteten die Libelle bei ihren ersten beiden Runden auf dem neuen Gewässer.

tl_files/rcschieder/bilder/2019-09-04 Taufe3.JPGtl_files/rcschieder/bilder/2019-09-04 Taufe4.JPG

Zurück